Onlinekurs Wohnfläche berechnen und vermessen

Wie berechnet man die Wohnfläche richtig?

Onlinekurs Wohnfläche berechnen und vermessen

Videokurs: Wie erstelle ich eine Wohnflächenberechnung?

In dem folgenden Videokurs werden wir Ihnen die Grundlagen der Wohnflächenberechnung erklären. Dazu haben wir Ihnen in 14 kurzen und gutverständlichen Videos die wichtigsten Themen zusammengefasst und erklären wie man selbst die Wohnfläche berechnen kann. Welche Werkzeuge muss ich verwenden? Was sind Raumteile? Wie berechne ich eine Dachschräge oder Treppe? Wie hoch muss das Dachgeschoss sein, damit es der Wohnfläche angerechnet werden darf? Das und vieles mehr erfahren Sie in den nächsten 40 Minuten.

Viel Erfolg bei der Berechnung Ihrer Wohnfläche!

1. Vorstellung und Idee

Wer steht hinter dem Wohnrechner.Online?

Häufig stimmen angegebene Wohnflächen in Exposés, Miet- und Kaufverträgen nicht mit der Realität überein.

Bausachverständiger Martin Dierksen hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, ein Online-Tool zu erschaffen, welches es jedem Mieter oder Besitzer ermöglicht, seine Wohnfläche selbst zu berechnen.

Dauer: 31 Sek

2. Welche Werkzeuge sind notwendig?

Das richtige Werkzeug zum präzisen Arbeiten

Das richtige Werkzeug ist bei der Vermessung der eigenen Wohnung der Schlüssel zu einem genauen Ergebnis.

Folgende Werkzeuge empfehlen wir für Ihre Wohnflächenberechnung:

  • einen gewöhnlichen Zollstock
  • ein Lasermessgerät
  • eine 1m-Wasserwaage
  • eine 2m-Wasserwaage

Außerdem empfehlen wir folgende Hilfsmittel:

  • Malerkreppband
  • Holzstäbe (1m lang)

Sollten Sie nicht alle dieser Gegenstände zur Hand haben, erklären wir Ihnen in den nächsten Videos, wie sie auch ohne bestimmte Werkzeuge arbeiten können.

Dauer: 34 Sek

3. Richtig messen: Vermeiden Sie diese Fehler

Häufige Fehler bei der Verwendung eines Lasermessgerätes

Ein Lasermessgerät ist sehr präzise. Dennoch kann es bei der falschen Anwendung ungenaue Ergebnisse liefern. Stellen Sie daher sicher, dass Sie immer parallel zu der Wand messen. Ohne weitere Hilfsmittel kann es sehr schnell vorkommen, dass das Messgerät zur weit nach oben, unten, links oder rechts ausgerichtet wird. Das verfälscht Ihr Ergebnis.

Wie Sie sicherstellen, dass Sie immer parallel zur Wand messen, zeigen wir Ihnen in den nächsten Videos.

Dauer: 57 Sek

 

JETZT MIT UNSEREM WOHNFLÄCHENRECHNER DIE WOHNFLÄCHE SELBST BERECHNEN:

FÜR GRUNDSTEUER UND BANKEN

4. Richtig messen: Parallelmessung mit Laser und Holzstab

Um sicherzustellen, dass Ihre Messung mit dem Lasermessgerät parallel zur Wand und zum Boden erfolgt, können Sie sich mit einem einfachen Trick behelfen. Dazu benötigen Sie nur Ihr Lasermessgerät und 3 Holzlatten mit je 1m Länge.

Gehen Sie so vor:

  1. Stellen Sie eine Holzlatte möglichst grade an die Wand an.
  2. Bringen Sie mithilfe der zweiten Latte die Erste auf 1m Abstand zu der zu vermessenden Wand. 
  3. Wiederholen Sie dieses Vorgehen auf der gegenüberliegenden Seite.
  4. Messen Sie anschließend mit dem Lasermessgerät von der oberen Kante der einen Latte zur oberen Kante der zweiten Latte.

Achten Sie dabei darauf, dass das Lasermessgerät mit seiner Rückseite an der Wand anliegt und dabei nur auf der Latte ruht. Auf der gegenüberliegenden Seite muss der Laserpunkt des Messgerätes auf der Wand zu sehen sein.

Dauer: 54 Sek

 

5. Richtig messen: Parallelmessung mit Laser und Zollstock

Um sicherzustellen, dass Ihre Messung mit dem Lasermessgerät parallel zur Wand und zum Boden erfolgt, können Sie sich alternativ mit einem anderen Trick behelfen. Dazu benötigen Sie:

  • Ihr Lasermessgerät
  • 2 Gliedermaßstäbe (Zollstöcke)
  • etwas Malerkreppband.

Gehen Sie so vor:

  1. Klappen Sie beide Maßstäbe auf eine Länge von einem Meter aus
  2. Stellen Sie einen Maßstab möglichst grade an die Wand an.
  3. Bringen Sie mithilfe des zweiten Maßstabes den Ersten auf 1m Abstand zu der zu vermessenden Wand. 
  4. Markieren Sie das obere Ende des ersten Maßstabes mit einem Stück Malerkreppband an der Wand.
  5. Wiederholen Sie dieses Vorgehen auf der gegenüberliegenden Seite.
  6. Messen Sie anschließend mit dem Lasermessgerät von der ersten Markierung auf die zweite Markierung

Achten Sie dabei darauf, dass das Lasermessgerät mit seiner Rückseite an der Wand genau auf der Markierung anliegt. Auf der gegenüberliegenden Seite muss der Laserpunkt des Messgerätes ebenfalls genau auf der gesetzten Markierung zu sehen sein.

Dauer: 1 Min 17 Sek

 

6. Richtig messen: Parallelmessung nur mit Zollstock

Selbst wenn Sie im Augenblick kein Lasermessgerät zur Hand haben, können Sie parallele Messungen durchführen. Sie benötigen dafür nur einen Zollstock und etwas Malerkreppband.

Gehen Sie so vor:

  1. Markieren Sie sich eine zur Wand parallele Linie auf dem Boden. Nutzen Sie dazu kurze Streifen Malerkreppband, welche Sie in regelmäßigen Abständen mit immer gleicher Entfernung zur Wand auf den Boden kleben. (z.B. 80cm Entfernung von der Wand)
  2. Messen Sie mit dem Zollstock entlang der Linie.
  3. Um beim Umsetzen des Zollstocks nicht zu verrutschen, markieren Sie das Ende des Zollstocks wieder mit einem Streifen Malerkreppband.

Achten Sie darauf, dass der Zollstock auf beiden Seiten an die Wand angelegt werden muss, nicht etwa an die Fußbodenleiste o.Ä. Arbeiten Sie mit viel Sorgfalt, damit die Messung möglichst präzise wird.

Dauer: 1 Min 48 Sek

 

7. So Teilen Sie Ihren Raum richtig auf

Aufteilung eines Raumes in verschiedene Raumteile

Es gibt Räume, die keine rechteckige Grundfläche haben. Die Fläche dieser Räume kann somit nicht einfach durch die Länge und Breite des Raumes bestimmt werden. Die ist der Fall, wenn Ihr Raum z.B. Nieschen oder weitere Ecken hat.

Ein Raum mit mehr als 4 Ecken muss in Raumteile zerlegt werden.

Wir empfehlen, die Raumteile vorher in einem Grundriss selbst einzuzeichnen. Das hilft Ihnen dabei, während der Messungen den Überblick zu behalten.

Markieren Sie anschließend die Raumteile mit Malerkreppband auf dem Boden. Von diesen Markierungen aus können Sie nun Ihre Messungen durchführen.

Beachten Sie: Raumteile können auch andere geometrische Formen haben, wie z.B. Dreiecke oder Trapeze. Nutzen Sie dann die entsprechenden Formeln zur Errechnung der Fläche eines Dreieckes oder Trapezes.

Dauer: 1 Min 45 Sek

 

JETZT DIE WOHNFLÄCHE SELBST BERECHNEN: DER WOHNFLÄCHENRECHNER®

Für die Grundsteuerreform, Finanzierung und Verkauf

8. Was gehört nicht zur Wohnfläche?

Sonderregeln und abziehbare Flächen

Bestimmte Flächen dürfen nicht zur Wohnfläche dazugezählt werden.

Dazu gehören:

  • Türnieschen
  • Fensternieschen, solange sie nicht tiefer als 13 cm sind
  • Abzugsfähige Kleinstflächen

Abzugsfähige Kleinstflächen sind laut der WoFLV:

  • Schornsteine, die mehr als 0,1 m² Grundfläche haben
  • Wandvorsprünge, die mehr als 0,1 m² Grundfläche haben
  • Verkleidungen, die mehr als 0,1 m² Grundfläche haben und höher als 1,5m sind

Baudetektiv Martin Dierksen zeigt Ihnen im Video weitere Beispiele für abziehbare Kleinstflächen.

Dauer: 5 Min 27 Sek

 

9. Raumteile richtig vermessen und berechnen

Nachdem nun feststeht, welche Flächen zur Wohnfläche hinzugerechnet werden dürfen und welche nicht, können Sie mit der Vermessung Ihrer Raumteile beginnen. Wir empfehlen Ihnen, dass Sie im Vorraus alle notwenigen Markierungen auf dem Boden und den Wänden mit Malerkreppband wie in den vorherigen Videos erklärt setzen.

Messen Sie die nacheinander jeweils die Länge und Breite der Raumteile und multiplizieren diese miteinander, um die Fläche des Raumteils zu erhalten.

Beispiel:

Länge des Raumteils: 2,70 m

Breite des Raumteils: 0,60 m

Fläche des Raumteils: 2,70 m x 0,60 m = 1,62 m²

 

Baudetektiv Martin Dierksen zeigt Ihnen im Video weitere Rechenbeispiele für verschiedene Raumteile.

Dauer: 5 Min 2 Sek

 

10. Wohnfläche unter Dachschrägen richtig berechnen

Unter einer Dachschräge zählt die Fläche nicht komplett zur Wohnfläche. Der Bereich unter der Dachschräge wird dazu in 3 Bereiche unterteilt:

  • Bereich von 0 m bis 0,99 m Höhe
  • Bereich von 1 m bis 1,99 m Höhe
  • Bereich von mindestens 2 m Höhe

Für diese Ermittlung der Wohnfläche unter der Dachschräge benötigen Sie:

  • eine 1m-Wasserwaage
  • eine 2m-Wasserwaage
  • Malerkreppband
  • Lasermessgerät oder Zollstock

Gehen Sie dabei so vor:

  1. Stellen Sie die 1m-Wasserwage senkrecht auf den Boden, sodass sie an der Dachschräge anliegt. Markieren Sie die Position der Wasserwaage mit einem Streifen Malerkreppband auf dem Boden.
  2. Stellen Sie die 2m-Wasserwage senkrecht auf den Boden, sodass sie ebenfalls an der Dachschräge anliegt. Markieren Sie auch hier die Position der Wasserwaage mit einem Streifen Malerkreppband auf dem Boden.
  3. Wiederholen Sie diesen Vorgang einige Male entlag der Dachschräge.
  4. Die Flächen der daraus entstandenen Raumteile können nun ermittelt werden.
  5. Die ermittelten Flächen müssen abschließend noch mit folgenden Prozentsätzen multipliziert werden:
    • Bereich von 0 m bis 0,99 m Höhe = 0% Anrechnung
    • Bereich von 1 m bis 1,99 m Höhe = 50% Anrechnung
    • Bereich von mindestens 2 m Höhe = 100% Anrechnung

Tipp: Nutzen Sie zum senkrechten Ausrichten das Lot der Wasserwaagen (die Anzeige mit der Blase)

Dauer: 4 Min 21 Sek

 

JETZT IMMOBILIE VERMESSEN LASSEN – DEUTSCHLANDWEIT – EXKLUSIV OHNE ANFAHRTSKOSTEN

Direkt Sachverständigen mit der Vermessung beauftragen – Termin innerhalb von 3 Tagen möglich!

11. Wohnfläche unter einer geraden Treppe

In diesem Video erklären wir Ihnen, wie Sie die Wohnfläche unter einer graden Treppe errechnen.

Dauer: 2 Min 36 Sek

12. Wohnfläche unter einer halbgewendelten Treppe

In diesem Video erklären wir Ihnen, wie Sie die Wohnfläche unter einer halbgewendelten Treppe errechnen.

Dauer: 3 Min 2 Sek

13. Wohnfläche unter einem Dachflächenfenster

In diesem Video erklären wir Ihnen detailliert, wie Sie die Wohnfläche unter einem Dachflächenfenster errechnen.

Dauer: 2 Min 31 Sek

14. Wohnfläche in einer Gaube

In diesem Video erklären wir Ihnen detailliert, wie Sie die Wohnfläche in einer Gaube errechnen.

Dauer: 4 Min 22 Sek

JETZT VERMESSUNG BEAUFTRAGEN – OHNE ANFAHRTSKOSTEN DEUTSCHLANDWEIT

Direkt Sachverständigen mit der Vermessung beauftragen – Termin innerhalb von 3 Tagen möglich!