Energieausweis

Ist ein Energieausweis für ein Haus Pflicht?

Laut dem Gebäudeenergiegesetz benötigen Sie für eine Wohnimmobilie, also ein Haus oder einer Wohnung, die Sie zu Wohnzwecken vermieten wollen einen Energieausweis. Als Eigentümer, der die Immobilie selbst im vollen Umfang bewohnt, ohne das eine Mietvertrag mit Mietern vorliegt, wird kein Energieausweis benötigt.

Wie bekomme ich einen Energieausweis für ein Haus?

Den Verbrauchsausweis bekommen Sie bei Ihrem Energieversorger oder Online bei uns.

Bei Ihrem örtlichen Schornsteinfeger können Sie den Bedarfsausweis bestellen, oder bei ein Energieberater mit der Lizenz zur Erstellung von Energieausweisen. Auch uns kannst du Fragen.

Energieausweis

Direkt online bei unserem Partner

Verbrauchsausweis oder Bedarfsausweis ab 49,95 €

Wie viel kostet ein Energieausweis?

Der Verbrauchsausweis kostet 50 € bis 60 €, je nach Anbieter und Angebot und der Bedarfsausweis 100 € bis 300 €.

Der Wert kann Auswirkungen auf den Kaufpreis haben. Wenn Sie beispielsweise ein gut isoliertes Haus haben, allerdings wenig Wert auf die Heizphasen setzten oder überdurchschnittlich viel heizen, kann es den realen Verbrauchswert verfälschen. Davor bewahrt nur der Bedarfsausweis. Ebenso verhält es sich wenn Sie garnicht heizen würden. Deshalb ist der Bedarfsausweis das aussagekräftigere Dokument.

Bei unserem Partner zahlen Sie für die Verbrauchsausweis 49,95 € und für den Bedarfsausweis 99,95 €.

Kann der Schornsteinfeger einen Energieausweis erstellen?

Bei Ihrem örtlichen Schornsteinfeger stehen die Chance gut, dass Sie den Bedarfsausweis hier erhalten, wenn der Schornsteinfeger gleichzeitig qualifizierte Energieberater bzw. Gebäudeenergieberater im Handwerk (HWK) ist.

Qualifizierte Energieberater stellen Energieausweise aus und übernehmen führen ebenfalls Maßnahmen zur Verbesserung des Energiewertes im Bedarfsausweis auf, sowie eine weiterführende Energie- und Fördermittelberatung.

Was passiert wenn ich ohne Energieausweis vermiete?

Bei Vermietung von Wohnimmobilien ist der Ausweis Pflicht in Deutschland. Wer eine Wohnung oder ein Haus vermietet, muss laut Gebäudeenergiegesetz einen gültigen Energieausweis dem Mieter vorlegen. Der Energieausweis ist 10 Jahre gültig. Auch Immobilienmakler benötigen den Energieausweis. Ansonsten droht ein Bußgeld von bis zu 15.000 Euro.

Kann ich selber einen Energieausweis ausstellen?

Den Energieausweis, ob Bedarfsausweis oder Verbrauchsausweis, können Sie mit Hilfe Ihres Energieverbrauchs für Ihre Immobilie erstellen. Allerdings benötigen Sie eine qualifzierte Person laut Gebäudeenergiegesetz (GEG) mit besonderen Aus- oder Weiterbildungen und Berufspraxis um den Energieasuweis auf Plausibilät zu prüfen.

Ihr Heizungsbauer oder unsere Fachleute können Ihnen dabei helfen.

Energieausweis erstellen

Wohnflächenberechnung selbst erstellen

Der Wohnflächenrechner für die Grundsteuer und Bank

Energieausweis beantragen?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

* Pflichtfeld